laserverarbeitung

kraftplex in form

a_kraftplex_gummikissen_03

für designentwicklungen mit holzwerkstoffen ergeben sich durch kraftplex gänzlich neue möglichkeiten der formgebung. das zeigt sich in den gummikissenpressen des niederländischen unternehmens phoenix. in erster linie wurden diese entwickelt, um metallblechteile dreidimensional zu verformen. dass auch der aus holzfaser hergestellte werkstoff kraftplex derart bearbeitet werden kann, spricht für seine außergewöhnlichen eigenschaften.

das verfahren ist beeindruckend kraftvoll: mit einer presskapazität von 3500 tonnen (seit mai 2008 sogar 8000 tonnen) wird das ausgangsmaterial von einem gummiblock in beziehungsweise über ein stählernes gesenk gepresst. die meisten holzwerkstoffe sind dafür nicht geeignet. doch kraftplex beweist unter dem druck des gummikissens seine metallähnlichen eigenschaften – das material ist stabil, flexibel und dauerhaft formbar.

kraftplex_gummikissen_01 Kraftplex_gummikissen_02

da das gesenk der gummikissenpresse nur aus einem teil besteht, entstehen deutlich niedrigere werkzeugkosten als bei anderen blechverformungstechniken, etwa dem konventionellen tiefziehen. zudem erfordert das verfahren kaum nachbearbeitungen und es entstehen keine beschädigungen an der sichtseite.

die gummikissenpresse kann werkstoffplatten im maximalformat von 2 .200 x 1.100 mm und 150 mm tiefe verformen. sie ist besonders geeignet für serienproduktionen von mehreren tausend einheiten pro jahr.

die diversen musterpressungen überzeugen uns auf ganzer linie. mit bestem gewissen empfehlen wir daher die firma phoenix, um kraftplex kompetent und kostengünstig in die gewünschte form zu bringen.

metaalwarenfabriek phoenix bv
fijenhof 6
5652 ae eindhoven
tel +31 (0)40 2532944
fax +31 (0)40 2534817
http://www.phoenixmetaal.nl
info@phoenixmetaal.nl