anwendungen

der tisch im tisch im tisch

new_0502_witterstein_banner

die von frau witterstein-sülberg entwickelten möbel stießen auf den passagen 2002 in köln auf reges interesse und sollen jetzt in kleinserie produziert werden.

der idee der puppe in der puppe folgend, lassen sich verschieden große rundelemente in- und übereinanderstapeln.

im inneren des „babuschka“-tisches befinden sich zwei weitere tischelemente, die auch als hocker oder vasenpodest verwendung finden können. die tische sind mit und ohne rollen erhältlich.

das displaysystem „diogenes“ besteht aus drei verschieden großen, übereinandergesetzten elementen, die sich gegeneinander verschieben lassen. das insgesamt 1,60 m hohe möbel kann als regal oder warenpräsenter genutzt werden.

die aus wellboard in kombination mit massiver buche hergestellten möbel sind naturbelassen oder mit rot, grün oder blau lasierten wänden erhältlich.

design:
frau witterstein-sülberg
wallstraße 50
d-52064 aachen
tel.: +49 – 0241 – 38514
i.witterstein@web.de

fertigung:
rainer killinger

schöckengasse 27
d-71272 renningen
tel.: +49 – 07159 – 920700
fax: +49 – 07159 – 920701
rainer.killinger@t-online.de
www.wohnobjekte.de