wellboard

well done.

wellboard überzeugt Ästheten und Pragmatiker gleichermaßen, denn: dieser Werkstoff ist nicht nur äußerlich äußerst ansprechenden, sondern zudem überragend und höchst flexibel. Damit eignet sich das Material hervorragend für den Messe-, Laden- und Möbelbau.

wellboard_key_verarbeitung

wellboard besteht aus 100 % Zellulose, ganz ohne Zusatz von Klebstoffen oder Bindemitteln. Die charakteristische Welle entsteht durch Druck- und Hitzeeinwirkung auf die flache Ausgangsplatte. Trotz seiner großen Stabilität kommt wellboard als Leichtgewicht daher: nur 1,25 bis 2,7 kg/m² bringen die Typen auf die Waage.

wellboard medium

Erhältlich ist das Material in vier verschiedenen Profiltypen. wellboard minimum, medium und maximum zeichnen sich durch ein wellenförmiges Profil aus. Sie unterscheiden sich in der Wellenhöhe und -breite sowie der Stärke der Platten.

wellboard gamma 300 besticht durch das trapezförmige Profil. Aufgrund der Formgebung entstehen ebene Auflageflächen, die das Verkleben und Verschrauben mit Trägermaterialien sowie das Anbringen von Montage- und Befestigungselementen erleichtern.

wellboard_key_anwendung

wellboard lässt sich bearbeiten wie Holz: es kann gesägt, gebohrt, geschliffen und verklebt und die Oberfläche nach Wunsch mit Lacken und Lasuren farbig gestaltet werden. Unbehandelt fällt der Holzwerkstoff in die Brandschutzklasse B2, durch Imprägnieren mit einem Brandschutzmittel lässt sich B1 erreichen.

Einen Eindruck davon, was bereits alles mit wellboard kreiert worden ist, finden Sie in unserer >>> wellboard galerie.